Blaues Fischlein

Das erste Motiv in meinem Ausmalbuch ist geschafft. Ich habe mir ein überschaubares kleines Motiv für den Anfang ausgesucht. Das Malbuch Lost Ocean stammt von Johanna Basford. Die britische Illustratorin ist bekannt für ihre fantasievollen Ausmalbücher für Erwachsene.

Lost Ocean - Ausmalbuch von Johanna Basford

Ab jetzt gibt es keine Ausrede mehr, nicht im Buch weiterzumalen. Ich habe mehr Stifte als ein Erstklässler: Buntstifte, Filzstifte, Gelschreiber. In normal, pastell, neon, metall und glitzer.

Ausgemaltes Motiv aus Lost Ocean von Johanna Basford
Ausgemaltes Motiv in Lost Ocean von Johanna Basford

Allein, wenn ich links auf das angedeutete Motiv schaue, werde ich mutlos – und brauche wahrscheinlich eine Lupe. Also, bis – vielleicht – zum nächsten Malbeitrag.

[Malen] Quallen

3. Ausmalversuch – Quallen //

Diese Quallen sind das Ergebnis meines dritten Probeausmalens. Die Buntstift-Qualle rechts gefällt mir etwas besser, aber von den kantigen Buntstiften tun mir die Finger weh 😉

Ausgemalte Quallen

Die Qualle links habe ich mit Filzstiften angemalt und einem lila Glitzer-Gelschreiber. Den Glitzer sieht man allerdings auf dem Foto nicht mehr. In Kürze sollte ich endlich den ersten Strich im Unterwasser-Malbuch wagen 🙂

[Malen] Bunte Fische

2. Ausmalversuch – Bunte Fische //

Ich habe mich noch immer nicht getraut, etwas in meinem neuen Malbuch (für Erwachsene) auszumalen, weil es so schön ist. Zum Probepinseln habe ich eine Kopie von einem vergleichsweise einfachen Motiv gemacht und ein paar Fische bunt ausgemalt. Ich find’s zwar bunt, aber immer noch naja 😉

Der lila-grüne Fisch glitzert dank eines Glitzer-Gelstifts eigentlich ein bisschen, was auf dem Foto nicht richtig zu sehen ist. Der blaue und grüne Fisch sind mit Buntstiften angemalt, der Zitronen-Blaubeer-Fisch und der Schachbrett-Fisch mit Gelstiften, der Lederfisch und Grün-Gelb-Punkt-Fisch mit Filzstiften.

[Malen] Ausmalversuch

Ein Ausbruch von Kreativität //

In einem Ausbruch von Kreativität habe ich dieses Malbuch für Erwachsene wieder hervorgeholt. Nach einem ersten Ausmalversuch hatte ich das Ding schnell zur Seite gelegt. Eigentlich dachte ich, dass so ein Malbuch gut geeignet wäre, talentfrei ein wenig kreativ zu sein. Naja. 😉 Mein zweiter Versuch hier gefällt mir schon besser.

Ausmalbuch für Erwachsene. Motiv eines Baums.

Den Baum habe ich mit einfachen Filzstiften symetrisch ausgemalt. Vielleicht habe ich einen Fehler gemacht. Finde ihn, wenn du magst 😉 Allerdings nicht im unteren Teil des Stammes. Dort habe ich die Symetrie noch nicht beachtet.

Ausmalbuch für Erwachsene. Motiv eines Baums.

Nun habe ein neues, viel schöneres Malbuch, mit filigranen Unterwasserwelten, das so schön ist, dass ich Angst habe, es mit dem ersten Farbstrich zu verunstalten. Falls meine Malversuche vorzeigbar werden, poste ich sie – irgendwann. Falls nicht, wird aus meinem neuen Hobby nichts geworden sein.