Montagsherz mit Puffbohne

Plakat an Litfaßsäule mit der Erfurter Plüsch-Puffbohne mit Mund- und Nasenschutz

Die Puffbohne, auch Saubohne, Pferdebohne oder Ackerbohne genannt, gab den Erfurtern ihren Spitznamen. Schon im Mittelalter wurde das Gemüse in und um Erfurt angebaut und war ein wichtiges Nahrungsmittel. Die hellgrüne Plüschbohne gibt es in verschiedenen Editionen: mit Blütenkranz, Strohhütchen oder Weihnachtsmütze.

Seit 2000 ist die Plüschbohne in dieser Form das Erfurter Stadtmaskottchen. Jeder in Erfurt Geborene ist eine echte Erfurter Puffohne. Auf dem Plakat wirbt die kleine Plüschbohne in Zeiten von Corona für das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Anstelle ihres sonst einnehmenden Lächelns trägt Puffbohni ein rotes Erfurt-Herz, und das ist heute mein Montagsherz.

Die Blogaktion Montagsherz habe ich bei Rina entdeckt. Gastgeberin der Blogaktion ist Frau Waldspecht.

Montagsherz für Vögel

Montagsherz - Vogelfutter in Herzform

Ein Herz für Vögel: Dieses Vogelfutter-Herz habe ich am Rande eines Spazierwegs entdeckt. Entlang des Weges waren einige dieser kleinen Futterspenden in verschiedenen Formen zu entdecken, manche von den Vögeln gut angeknabbert, dieses Herz hingegen noch unversehrt.

Die Blogaktion Montagsherz habe ich bei Rina entdeckt. Gastgeberin der Blogaktion ist Frau Waldspecht.