Die 5 BESTEN am Donnerstag: Western

Peng! Peng! Peng! Die fünf besten Westernfilme sind heute gefragt von Gina bei ihrer Blogaktion Die 5 Besten am Donnerstag.

Logo der Blogaktion Die 5 Besten am Donnerstag

Gegen Gewalt: Gregory Peck gerät 1958 in Weites Land zwischen die Fronten rivalisierender Cowboys und weigert sich, den Konflikt um eine Wasserstelle mit Gewalt auszutragen. Am Ende erweist er sich als heldenhaftester Mann von allen.

Gnadenloser Ritt der Gefühle: Tommy Lee Jones lässt 2005 in Three Burials – Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada unbeirrt einem ungesühnt erschossenen mexikanischen Einwanderer Gerechtigkeit erfahren. Er will sein Versprechen einlösen und den Freund in seiner Heimat beerdigen. Er zwingt den Mörder, mit ihm und der Leiche quer durchs Land gen Mexiko zu reiten. Verfolgt von der Polizei erschüttert der Mann den Killer auf dem strapaziösen Ritt körperlich und seelisch so sehr, dass er zu einem jämmerlichen Haufen Elend wird und beginnt, seine Tat zu bereuen.

Widersacher in der Einöde Texas: Elizabeth Taylor steht 1956 in Giganten zwischen dem texanischen Großgrundbesitzer Rock Hudson und Öl-Gigant James Dean. Die Kontrahenten können ihre Konflikte bis zum Schluss nicht beilegen. James Dean ist in diesem 3-Stunden-Epos in seinem dritten und letzten Film zu sehen.

Mann gegen Mann: Liam Neeson jagt 2006 in Seraphim Falls Pierce Brosnan durch die bitterkalte Berglandschaft Nevadas. Drei Jahre nach Ende des amerikanischen Bürgerkriegs sinnt Südstaatler Neeson auf Rache. Der Offizier der Nordstaaten, Brosnan, ist verantwortlich für den Tod der Familie des Südstaatlers. Neeson nimmt gnadenlos die Jagd auf und hetzt Brosnan durch die Wildnis.

Bildgewaltige Inszenierung: Charles Bronson spielt 1968 in Spiel mir das Lied vom Tod die Mundharmonika. Eine im Bau befindliche Eisenbahnlinie und deren über Leichen gehende Erbauer, ein Killer (Henry Fonda) und seine Kumpanen und eine schöne Frau (Claudia Cardinale) sind die Zutaten des Italo-Western-Klassikers mit der berühmten Musik von Ennio Morricone.

5 Gedanken zu “Die 5 BESTEN am Donnerstag: Western

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s