Serienmittwoch: Pleasantville und Extrablatt

Beim Serienmittwoch stellt Corlys Lesewelt regelmäßig Fragen rund um das Thema Serien und Filme. Jeder darf mitmachen und seine Favoriten vorstellen. Heute lautet die Frage:

Welche Filme magst du, die in der Vergangenheit spielen?

Mir ist Pleasantville – Zu schön, um wahr zu sein mit Tobey Maguire und Reese Witherspoon eingefallen: David liebt die 50er-Jahre-Serie Pleasantville. Als er mit seiner Schwester Jennifer um die Fernbedienung streitet, landen beide in der schwarz-weißen Welt von Pleasantville, einem Ort, an dem immer die Sonne scheint, alle freundlich sind und die Rollen von Mann und Frau klar definiert sind. Das Leben der Bewohner verläuft angenehm geborgen, aber wenig abwechslungsreich und individuell. Bald kratzen die Geschwister, besonders Jennifer, am Zuckerguss dieser heilen Welt. Die Menschen verändern sich. Je mehr sie dies tun, desto bunter wird ihr Leben, und entsprechend wechselt der Film von schwarz-weiß zu Farbe.

In den späten 1920er Jahren spielt Extrablatt von Billy Wilder mit Jack Lemmon und Walter Matthau. Die Satire nimmt das Zeitungswesen auf’s Korn. Hildy Johnson ist der beste Reporter einer Chicagoer Boulevardzeitung. Zum Missfallen des Herausgebers Walter Burns möchte Hildy kündigen und heiraten. Die anstehende Hinrichtung von Earl Williams bring die Reporter im Presseraum des Gerichts zusammen. Hildy möchte sich von seinen Kollegen verabschieden. Williams gelingt die Flucht, die Ereignisse überschlagen sich. Hildy ist mittendrinn und will doch noch eine letzte große Story schreiben – darüber vernachlässigt er seine Angebetete:

Und sonst vielleicht diese hier:

  • 1492 – Die Eroberung des Paradieses mit Gérard Depardieu
  • Les Misérables mit Gérard Depardieu
  • Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm mit Viggo Mortensen
  • Amadeus mit Tom Hulce
  • Dracula mit Gary Oldman
  • Rob Roy mit Liam Neeson

Der Serienmittwoch wird von Corlys Lesewelt ausgerichtet. Dort können die jeweiligen Fragen eingesehen werden.

Serienmittwoch

8 Gedanken zu “Serienmittwoch: Pleasantville und Extrablatt

  1. Extrablatt scheint wohl eine Neuverfilmung von „Sein Mädchen für besondere Fälle“ von 1940 zu sein, mit Cary Grant und Rosalind Russell – den habe ich dieses Jahr gesehen (aber das war ebenfalls ein Remake eines 9 Jahre älteren Films).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s